03.02.2013

Thailand 2013 Chatuchak 04Heute wollen wir den wahrscheinlich größten Wochenendmarkt Südostasiens besuchen. Bei unserem letzten Besuch in Bangkok hatten wir dafür zu wenig Zeit eingeplant. Wir stehen schon um 7:00 Uhr auf und wollen die noch nicht so heißen Morgenstunden nutzen. Die Sky Train bringt uns wieder komfortabel an unser Tagesziel.
Durch Bauarbeiten auf dem Gelände kommt unserer geplante Route etwas durcheinander. Am Randbereich finden Aquariumliebhaber alles, was sie für Hobby brauchen. Die Anzahl der Geschäfte mit Fischen und Aquarienzubehör würde ich auf etwa 200-250 schätzen. Von den ausgewiesenen Preisen kann in Deutschland jeder träumen.Thailand 2013 Chatuchak 07
Eine genaue Anzahl der Marktstände kann niemand nennen. Die aktuellen Reiseführer benennen die Anzahl zwischen 7000 und 10000. Das Angebotsspektrum reicht dabei vom Fischfutter bis zum Designermöbel. Auch wenn man den ganzen Tag hier verbringt, wird man nur einen Bruchteil des Angebotes sehen.Thailand 2013 Chatuchak 08 Lebende Tiere wie Hunde, Katzen, Echsen, Nagetiere und bunte Frösche findet man hier ebenso wie Enten und Hühner. Entsprechend der Preisklassen ist auch die Präsentation der Tiere. Vom Drahtkäfig bis zum Glaspalast ist alles dabei.Thailand 2013 Chatuchak 12
Wir halten uns vorrangig im Bereich der Bekleidung und Wohnaccessoires auf. Die Übersichtspläne zum Mitnehmen sind halbwegs aktuell und erleichtern die Orientierung sehr. Die Übergänge von einem Bereich zum anderen sind dabei fließend. Natürlich gibt es hier auch Andenken und Mitbringsel in allen Varianten, Ramsch und Krempel aber auch handgefertigte Mode aus Seide. Es soll fast nichts geben, was man hier nicht kaufen kann, wobei der Schwerpunkt immer noch auf günstige Bekleidung liegt. Etwas Verhandlungsgeschick gehört natürlich auch zum günstigen Einkauf. Die Angebote für Speisen und Getränke sind nicht so üppig, wie man es erwarten würde. Hier ist es nicht die Menge, sondern die Vielfalt die überzeugt. Von den typischen Thai Garküchen bis zu Restaurants für Touristen wird alles geboten.
Thailand 2013 Chatuchak 13Für die größeren Einkäufe gibt es im Markt auch die Möglichkeit des sofortigen Versandes per Luftfracht. Aber auch die vielen kleinen Sachen haben Gewicht und spätestens beim Weiterflug bekommt man Probleme. Thai Airways ist bei Inlandsflügen nicht sehr kulant, wenn es um das Gewicht der Koffer geht.
Gegen 15:00 Uhr wird es auch ziemlich voll und wir beschließen, unser Rundgang zu beenden. Am Aufgang zur Sky Train herrscht dichtes Gedränge. Insider nutzen den zweiten Treppenaufgang, welcher nur etwa 100 m entfernt ist und sind natürlich viel schneller oben. Auch an den Geldwechselschaltern gibt es lange Schlangen. Kleingeld in ausreichender Menge sichert die Rückfahrt mit dem nächsten Zug.
Für den Rest des Tages lassen wir es etwas langsamer angehen.

< < < Zurück - - - < < < Übersicht > > > - - - Nächste > > >

(1518)


Kommentare

der Chatuchak Wochenendmarkt in Bangkok — Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar