In den folgenden 3 Tagen wollen wir uns die nähere Umgebung des Hotels ansehen. Im Hotel leihen wir uns Fahrräder aus und machen eine Tour bis TanjungbenoaBali 2005 Melia Benoa Strand 4 und Nusa Dua. Lange Strecken kann man mit den Rädern nicht machen, denn der Zustand ist nicht der Beste. Wir fahren den Strandweg in Richtung Tanjungbenoa und stellen fest das wir hier unseren Urlaub nicht verbringen wollen. Alles was mit Wassersport zu tun hat ist hier vertreten und macht Lärm und Gestank ohne Ende.Bali 2005 Melia Benoa Strand 5 Nur manchmal verirrt sich auch ein Boot vor unser Hotel. Mit den Jetski fahren mehr ihre Besitzer als Touristen. Der Strand ist auch nicht so toll und wir drehen um  und radeln Richtung Nusa Dua. An einer Strandbar machen wir Rast, gleichzeitig beobachten wir die Touristen beim Parasailing. Am Ende des Strandweges fahren wir dann über die Straße zurück zu Hotel.

Heute haben wir uns einen Platz am Strand ausgesucht. Die festen Schirme geben Schatten für 4 Liegen.

Bali 2005 Melia Benoa Panorama 3Kein weiteres Hotel hat in der Umgebung ähnliche Schattenspender am Strand. Nur in den ersten Tagen waren die Plätze schon vor dem Frühstück belegt – jetzt sind immer wieder einige Liegen frei. Wir wollen uns heute eine Massage leisten. Viele Urlauber aus unseren Hotel sind mit der Massage der 3 Frauen am Strand sehr zu frieden und bei 50.000,- Rp pro Person uns Stunde gehen wir das Risiko ein. Und wirklich, die Massage ist eine Wohltat. Durchgeknetet machen wir noch einen Strandspaziergang und finden sehr große Muscheln.Bali 2005 Melia Benoa Strand 2 Die hohe Flut am Mittag hat wieder ein Stück des Strandes ins Meer gespült und aus dem aufgeschütteten Sand-Korallengemisch werden die Muscheln ausgewaschen. Wie wir heute Vormittag gesehen haben gibt es am Strand von Tanjungbenoa nur vereinzelt einige Muscheln und erst am aufgeschütteten Gelände weiter südlich findet man regelmäßig größere Exemplare. Ein Bekannter aus Stendal hat eine große, leider verwitterte Muschel gefunden deren Gewicht wir auf fast ein kg geschätzt haben.

Bali 2005 Benoa 1Einen Tag später sind wir zu Fuß unterwegs und suchen erst einmal ein Internetcafé. Am Sonntag ist ein Treffen des Baliforums in Candidasa geplant und ich möchte sehen was es Neues gibt. Nur einige hundert Meter vom Hotel sind wir schon fündig geworden. Die Leitung ist seeeeeehr langsam und ich sehe das der Termin schon auf den Sonnabend  vorverlegt wurde. Kein warum und weshalb – jetzt ist der 16. aktuell???

Auch hier gibt es viele kleine Geschäfte, Läden und Verkaufsbuden. Wer etwas essen oder trinken möchte, muss ebenfalls nicht lange suchen. Gegen 11:00 Uhr wollen wir auch erst mal etwas trinken und suchen uns ein Lokal. Bali 2005 Benoa 2Jetzt können wir das Treiben auf der Straße beobachten. Ein Moped fährt mit 2 Erwachsenen und 3 Kindern auf der Sitzbank – neuer Rekord. Für ein Foto sind sie auch noch zu schnell unterwegs.

Eigentlich wollten wir bis zum Ende der Straße laufen jedoch ist es heute sehr heiß und wir suchen einen Weg zum Strand. Wir müssen nicht lange erkunden, denn das Wasser ist immer in Sichtweite und schnell haben wir einen Weg gefunden. Auch hier gibt es vereinzelt Andenkenverkäufer am Strand, aber wer vorbei läuft will eben nichts kaufen und man wird in Ruhe gelassen. Morgen wollen wir wieder eine Tagestour machen und ich muss noch alle Akkus laden.

< < < Zurück - - - < < < Übersicht > > > - - - Nächste > > >

(963)