Wir treffen uns mit dem Kenianer der uns gestern zum Hallerpark begleitet hat. Pünktlich werden wir mit dem Taxi abgeholt das uns in Richtung Mombasa fährt. An einem Dorf halten wir und gehen zu Fuß weiter. Unweit der Straße steht die Northgate Preparatory School. Kenia 2003 Schulbesuch 1 Nie hätte ich in dem Gebäude eine Schule vermutet. Auffällig ist die große Ruhe in den Klassenzimmern. Hier hört man noch auf die Lehrer und steht auf wenn Erwachsene den Raum betreten. Unsere Kugelschreiber und Süßigkeiten sind natürlich heiß bekehrt. Voller Stolz zeigt er uns sein Dorf und seine Familie. In einfachen Lehmhäusern leben die Kenianer mit ihren Tieren auf engsten Raum. Im gesamten Dorf gibt es nur eine Wasserstelle und mit Kanistern versorgen sich die Familien. Der Abfall wird an einer zentralen Stelle gesammelt und dort verbranntKenia 2003 Schulbesuch 4. Wir finden eine Art Dorftreffpunkt und können uns etwas über die Lebensweise der Kenianer erzählen lassen. Bei einem kühlen Bier erfahren wir viel über das Dorf und die verbreitete Armut. Aber auch hier gibt es ein soziales Netz der Dorfgemeinschaft und strenge Regeln im Umgang mit den bescheidenen Mitteln des Ortes. Sehr wenige Touristen wollen auch das Land außerhalb der Hotels kennen lernen und die meisten verlassen die Clubanlagen nur Richtung Ozean. Das Geld der Urlauber wird in den Hotels oder am Strand ausgegeben. Nicht sehr viele Kenianer finden in den Urlauberregionen Arbeit und bekommen so ein Stück von dem Kuchen ab. Wer ein Auto hat versucht sich als Taxifahrer oder Reiseführer. Andere verkaufen Schnitzereien oder Bekleidung und Ausflüge.

Im Hotel hat sich schnell wieder eine Gruppe aus unserer Region zusammengefunden und wir treffen uns jeden Abend beim Unterhaltungsprogramm. Gemeinsam wollen wir morgen eine Schnorcheltour an das vorgelagerte Riff unternehmen. Jeder Abend ist an der Poolbar „Showtime“ angesagt und das abwechslungsreiche Programm ist immer gut besucht. Pünktlich um 00:00 Uhr ist aber an der Poolbar die Musik aus und nur manchmal hört man noch die entfernte Discoanlage.
< < < Zurück - - - < < < Übersicht > > > - - - Nächste > > >

(956)


Kommentare

wir erkunden ein Dorf — Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar