29.03.2012

Aegypten 2012 Fahrt nach Hurghada 001Nach dieser Kreuzfahrt verteilen sich die Teilnehmer in alle Himmelsrichtungen. Einige treten schon die Heimreise an, fliegen weiter oder machen es so wie wir und verbringen noch einige Tage am Roten Meer. Wir haben auf dieser Nil-Kreuzfahrt sehr nette Menschen kennengelernt, mit denen wir schöne Stunden verbracht haben und auch nach dem Urlaub in Verbindung geblieben sind. Die jetzt wieder auf dem Nil angebotenen Kreuzfahrten Luxor – Kairo sind dabei ein gemeinsamer Urlaubsplan.
Je nachdem, welches Hotel gebucht wurde, übernehmen verschiedene Busse den Transfer zum Strandhotel. Der Wetterbericht sagt für Hurghada nur 22 °C voraus. Da war es in Luxor doch wesentlich wärmer.

Aegypten 2012 Fahrt nach Hurghada 005Die Straße zwischen Luxor und Hurghada wird nicht im Konvoi befahren. Dafür ist der Verkehr auf dieser wichtigen Verbindung durch die Arabische Wüste zu stark. Auffallend sind die zunehmend hohen Berge auf beiden Seiten der kurvenreichen Strecke. Sie erreichen in dem Gebiet eine Höhe von über 1000 m und der Gebel Shāyib el Banāt sogar 2187 m. Die geplante Fahrzeit konnte uns niemand sagen, sicher, weil sie auch von den anzufahrenden Hotels abhängt. Kaum ist das rote Meer in Sicht, fahren wir auch schon das erste Hotel an. Soweit weg von der Zivilisation möchte ich auch im Urlaub nicht sein.

Aegypten 2012 Fahrt nach Hurghada 004Pünktlich zur Mittagszeit sind wir dann auch am Hotel Dana Beach Resort Hurghada angekommen. Hier steigt die größte Gruppe aus – ein gutes Zeichen? Der Check-in jedenfalls war der Unpersönlichste, den wir bisher auf unseren Reisen erlebt hatten. Ohne jeglichen Kontakt zum Personal an der Lobby erfolgte das Ausfüllen der Hotelunterlagen in einem großen dunklen Saal und später die Übergabe der Zimmerschlüssel. Sogar das Anbringen der AI-Bändchen erfolgte wortlos. Bis zur Übergabe der Schlüssel konnten wir das erste Mittagessen im La clef de l’orient Restaurant zu uns nehmen. Der sehr hohe Speisesaal hat den Charme einer Wartehalle. Es ist sehr laut, kaum ein Platz ist frei und auch das Essen ist nur Mittelmaß. Nach einer kurzen Wartezeit haben wir dann auch unsere Schlüssel und dürfen uns unser Zimmer suchen!!! Wo kommen nur die vielen guten Bewertungen des Hotels her?

< < < Zurück - - - < < < Übersicht > > > - - - Nächste > > >

 

(1394)